Ziele

Ziele 2021 – Halbjahres Update

Die erste Hälfte von 2021 ist bereits vorbei, die Zeit vergeht wie im Flug. Für mich ein Grund einen Blick auf die von mir aufgestellten Ziele für 2021 zu werfen und ein erstes Resümee zu ziehen. Einige der Ziele konnte ich bereits erreichen, andere sind noch zu erreichen und einige werde ich sicherlich auch abschreiben müssen. Aber lass uns erst einmal gemeinsam einen Blick auf meine Ziele für 2021 werfen.

Rückblick 2020

Ich hatte die Ziele in die Kategorien Blog, Immobilien, ETF, P2P, Nachhaltige Investments, Sport, Sparquote und Selbstständigkeit und Lesen untergliedert. Schauen wir uns diese einmal der Reihe nach an.

Disclaimer:

Bitte beachte ich betreibe keinerlei Anlageberatung und spreche keine Empfehlungen aus. Alle Investments, die Ich vorstelle, habe ich selbst getätigt und bin auch auf den jeweiligen Plattformen vertreten. Alle Angaben meinerseits erfolgen ohne Gewähr. Ebenfalls sind Endwicklungen der Vergangenheit keinerlei Indikator für die zukünftige Entwicklung. Links zu Plattformen sind in der Regel Affiliate Links bei denen sowohl du als auch ich eine kleine Provision oder sonstige Vorteile erhalten

Blog

  • 2 – 3 Beiträge pro Monat
  • Besucher konstant über 2.500 Seitenaufrufen halten

Hier wollte ich zum einen 2 – 3 Blogbeiträge je Monat verfassen und zum anderen die Seitenaufrufe konstant über 2.500 je Monat halten. Die Anzahl der Beiträge habe ich reduziert, da ich mich nebenher selbstständig gemacht habe und somit weniger Zeit fürs Schreiben von Artikeln habe. Ein Grund warum ich die monatlichen Cashflow Berichte auf Quartalsberichte umgestellt habe.

Lies: Cashflow Bericht Q1 & Q2

Nichtsdestotrotz wollte ich den Trend meiner Besucherzahlen weiter aufrechterhalten und die Seitenaufrufe bei monatlich mindestens 2.500 belassen. Dies wollte ich durch guten Content erreichen.

In den ersten 6 Monaten habe ich 13 Artikel verfasst, damit habe ich mein Ziel denkbar knapp erreicht. Bei den Seitenaufrufen lief es dahingegen besser mehr als 20.000 Seitenaufrufe in den ersten sechs Monaten ergeben fast 3.400 Seitenaufrufe je Monat. Damit habe ich mein Ziel zumindest im ersten Halbjahr um fast 1.000 Aufrufe übertroffen.

Bei meinen Blog Zielen bin ich also voll auf Kurs.

Immobilien

  • Eine Immobilie kaufen
  • Bruttocashflow um min 200 € steigern

Für 2021 habe ich mir vorgenommen eine weitere Immobilie zu kaufen, das Jahr hat auch gut gestartet und ich war an zwei interessanten Objekten dran, leider konnte ich aber für keines der beiden den Zuschlag erhalten. War ich erst enttäuscht bin ich im Nachhinein froh darum, falls du erfahren willst warum ich froh darum bin schau dir doch mal den Artikel „Darum stoppe ich alle meine Investments“ in 2021 an.

Einhergehend mit dem Ziel mindesten eine neue Immobilie zu erwerben wollte ich auch meinen Brutto Cashflow aus Immobilien um 200 € im Monat steigern. Tja was soll ich sagen ohne neue Immobilie auch keine Steigerung in diese Ausmaße.

Beide Ziele habe ich für 2021 abgeschrieben, sie werden aber wieder in 2022 auf meiner Bucket List stehen.

ETF

  • ETF auf 6 reduzieren
  • ETF Bestand über Sparpläne ausbauen
  • Dividenden aus ETF von 75 €

Die Anzahl meiner ETF konnte ich erfolgreich auf 6 verringern, ebenfalls konnte ich auch den Bestand meiner ETF über Sparpläne weiter ausbauen, zumindest die ersten 5 Monate, danach habe ich alle Sparpläne bei der DKB* und Trade Republic* gestoppt. Das Ziel der Verringerung der ETF habe ich also erreicht und kann abgehakt werden, den Bestand meiner ETF konnte ich auch erhöhen, es fühlt sich für mich aber nicht an als hätte ich das Ziel erreicht, da ich nicht das ganze Jahr investieren werde.

Ziele

Beim meinem Ziel 75 € an Ausschüttungen aus den ETF zu generieren werde ich aller Voraussicht nach auch scheitern, dies liegt natürlich vor allem daran, dass ich kein weiteres Geld investiere. Nach sechs Monaten konnte ich bisher 30,50 € an Dividenden kassieren, zur Zielerreichung hätten es aber mindesten 37,50 € sein müssen. Auch dieses Ziel werde ich abhaken können und wird für das nächste Jahr wieder mit auf die Agenda genommen.

P2P

  • Anteil von P2P gegenüber den anderen Assets verringern
  • 1.000 € Zinsen mit P2P

Den Anteil von P2P Krediten an meinem Gesamtportfolio konnte ich bisher leicht verringern, leider noch nicht so stark wie ursprünglich geplant. Da ich momentan keine Investments tätige, wäre eine weitere Verringerung meines P2P Anteils nur möglich, wenn ich hier Gelder abziehen würde. Das wird aber nicht der Fall sein. Da die Kredite aber fleißig Zinsen abwerfen, allen voran Bondora*, kann es auch sein, dass sich der P2P Anteil wieder leicht erhöht, da hier die Investitionssumme ansteigt, bei meinen anderen Assets auf Grund des Investitionsstopps aber nicht. Eine Möglichkeit dem entgegenzuwirken wäre natürlich die Zinsen abzuziehen und umzuschichten. Mal sehen ob ich das für die zweite Jahreshälfte tun werde.

Bei den Zinsen die ich in 2021 mit P2P verdienen will liege ich voll auf Zielkurs. 573,41 € Zinsen habe ich in der ersten Jahreshälfte erhalten. Wenn es so weiter geht werde ich sogar über 1.100 € an Zinsen mit P2P Krediten verdienen. Neben Bondora* entwickeln sich auch Swaper *und Estateguru* immer mehr zu Goldeseln. Möchtest du auch gerne von Zinsen aus P2P Krediten profitieren, dann nutze gerne meinen Link, wir beide erhalten dann einen kleinen Bonus.

Nachhaltiges Investment

  • Nachhaltiges Investment finden und investieren

Auch hier konnte ich mein Ziel bereits erreichen, ich habe Anfang des Jahres bei der Volksbank in eine Nachhaltiges Projekt aus der VermögensPlus Strategie investiert. Zwar hätte ich gerne noch ein weiteres dazu genommen musste dies aber auf Grund meines Investitionsstopps leider verwerfen.

Dafür habe ich mich aber entschieden am Ende des Jahres für jedes erreichte Ziel einen kleinen Betrag zu spenden. Unterstützen will ich zum einen das Bergwaldprojekt und zum andren die Kitzrettung Ortenau. Falls du magst kannst du beides auch gerne unterstützen. Für mich ist das auch ein nachhaltiges Investment.

Falls du noch einen Tipp für ein nachhaltiges Investment hast dann lass es mich doch gerne wissen.

Sport

  • 1 – 2 x Sport pro Woche
  • 10.000 Schritte an 280 Tagen im Jahr

Das leidige Thema Sport, was soll ich sagen, gefühlt kläglich gescheitert und auch keine Chance mehr mein Ziel zu erreichen. Auch wenn es nicht so Schlimm ist wie es sich anhört hatte ich Phasen in denen ich regelmäßig Sport getrieben habe und Phasen in denen ich keinen Sport getrieben habe. Momentan habe ich wieder eine Sportphase, ich gehe ein- bis zweimal die Woche Fußballspielen und zweimal ins Fitnesstudio langfristig will ich auf 3 Einheiten Sport im Jahr kommen.

Mein Ziel jede Woche Sport zu treiben habe ich aber verfehlt, in den ersten 26 Wochen des Jahres habe ich lediglich an 17 Wochen etwas für meine Fitness getan.

Auch bei meinem zweiten Ziel hänge ich leider etwas hinterher. In der ersten Jahreshälfte habe ich die Marke von 10.000 Schritten an 136 Tagen übertroffen, es hätten aber 140 sein sollen. Auch knapp daneben ist eben vorbei. Das Gute ist aber ich habe immer noch genügend Zeit dieses Ziel zu erreichen. Insgesamt bin ich in den ersten sechs Monaten 1.935.542 Schritte gelaufen was im Schnitt 10693 Schritten am Tag entspricht.

Sparquote

  • Sparquote > 35%

Meine Sparquote wollte ich eigentlich über 35% halten, dies hätte ich auch sicherlich einhalten können, hätte ich meinen Job nicht auf Ende Juni gekündigt und mich selbstständig gemacht. Da gerade zu Anfangs die Umsätze nicht garantiert und auch schwankend sind, denke ich nicht, dass ich das Ziel am Ende des Jahres als erreicht abhaken kann.

Momentan stehe ich bei einer durchschnittlichen Sparquote von 42 % für die ersten 6 Monate, das ändert sich aber ab Juli gravierend. Auch wenn hier nach den ersten sechs Monaten noch alles nach Zielerreichung aussieht werde ich es voraussichtlich nicht erreichen können.

Selbstständigkeit

  • Selbstständigkeit auf stabiles Fundament stellen, Strukturen aufbauen

Hier wollte ich eigentlich meinen Nebenjob ausbauen und profitabler machen alles strukturieren um mir ein stetiges Nebeneinkommen zu schaffen das aber nicht allzu viel Zeit in Anspruch nimmt. Was soll ich sagen, ich habe aus meiner Nebenberuflichen Selbstständigkeit eine vollberufliche gemacht. Dadurch bin ich dem Ziel noch nicht nähergekommen, bin mir aber sicher, dass ich es bis zum Jahresende erreichen werde.

Objektbesichtiger

Weißt du wer außer mir noch seinen Job gekündigt hat? Christian Baier von selbst-schuld.com schau doch mal bei Ihm auf YouTube vorbei.

Lesen

  • 4 neue Sachbücher lesen

Hier bin ich froh das ich mit lediglich vier Sachbüchern die ich in 2021 lesen wollte recht tiefgestapelt habe, denn mehr werden es aller Voraussicht nach nicht. Bisher habe ich zwei Sachbücher gelesen und das Dritte liegt bereit um damit anzufangen. Für den Moment auf Kurs im nächsten Jahr muss ich hier die Messlatte aber höher legen.

Zum Schluss nochmals alle Ziel auf einem Blick mit dem aktuellen Stand.

Ziele:

  1. 2 – 3 Beiträge pro Monat à Auf Kurs
  2. Besucher konstant über 2.500 Seitenaufrufen halten à Auf Kurs
  3. Eine Immobilie kaufen à Critical Fail
  4. Bruttocashflow um min 200 € steigern à Critical Fail
  5. ETF auf 6 reduzieren à Check
  6. ETF Bestand über Sparpläne ausbauen à Check
  7. Dividenden aus ETF von 75 € à Will Fail
  8. Anteil von P2P gegenüber den anderen Assets verringern à Auf Kurs
  9. 1.000 € Zinsen mit P2P à Auf Kurs
  10. Nachhaltiges Investment finden und investieren à Check
  11. 1 – 2 x Sport pro Woche à Critical Fail
  12. 10.000 Schritte an 280 Tagen im Jahr à Auf Kurs
  13. Sparquote > 35% à Will Fail
  14. Selbstständigkeit auf stabiles Fundament stellen. à Auf Kurs
  15.  4 neue Sachbücher lesen à Auf Kurs

Wie du siehst konnte ich einige Ziele bereits erreichen, andere hingegen werde ich sicherlich nicht mehr erreichen können und ich bin gescheitert. Die meisten jedoch sind auf Kurs und es liegt ganz allein an mir ob ich Sie erreichen werde. Auch wenn ich nicht alle Ziele erreiche werde ich mich über jedes freuen das ich erreicht habe. Für das nächste Jahr habe ich mir schon einige weitere Ziele aufgeschrieben, eventuell kommt noch das ein oder andere dazu. Einige Ziele übernehme ich angepasst aus 2021.

Falls du Hilfe bei der Erreichung deiner finanziellen Ziele benötigst, dann nutze doch die Vorlagen von Finhelp*. Hier ist für jeden was dabei und mit dem Zielplaner *erreichst du auch ganz sicher deine gesetzten Ziele.

Fazit Ziele

Ziele sind für mich wichtig, ohne Ziele vor den Augen erreicht man meiner Meinung nach nichts. Auch wenn du ein Ziel nicht zu 100 % erreichst, sondern nur zu 80 % hast du dennoch mehr erreicht, als wenn du dir keins gesteckt hättest. Ebenfalls finde ich es wichtig sich immer höhere Ziele zu stecken. Ein Ziel für 2022 könnte zum Beispiel aussehen 1.300 € an P2P Zinsen zu generieren oder allein 100 € im Monat allein durch Bondora. Setze dir Ziele um voran zu kommen, jeder Schritt zählt.

Was sind deine Ziele für 2021, hast du dir auch welche gesteckt?

Vielen Dank fürs Lesen meines Blogs, das motiviert mich weitere Artikel zu verfassen. Mir macht es sehr viel Spaß, dir mit meinen Beiträgen dabei zu helfen dem Hamsterrad zu entkommen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und mit Ruhe und Gelassenheit deiner (Früh-)Rente entgegen zu sehen. Solltest du Fragen, Wünsche, Anregungen oder Kritik haben kannst du gerne die Kommentarfunktion nutzen oder mir direkt eine Nachricht senden.

Beste Grüße, dein Immobeginner Timo.

Inhalte werden geladen

Ein Gedanke zu “Ziele 2021 – Halbjahres Update

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.