Suchauftrag

Suchauftrag anlegen – So einfach geht´s

Nachdem du mittlerweile deine Strategie kennst und auch schon einen geeigneten Standort gefunden hast, werden wir heute gemeinsam einen Suchauftrag anlegen. Ja du hast richtig gehört, gemeinsam. Es wird heute also kein entspanntes zurücklehnen und lesen, sondern ein interaktiver Beitrag. Also schnall dich an, mach einen zweiten Tab auf uns Splitte den Screen, oder noch besser du hast wie ich zwei Bildschirme und los geht’s. Am Ende dieses Artikels bekommst du von mir eine To Do Liste, die du dann abarbeiten kannst, quasi Hausaufgaben von mir. Als Belohnung gibt es dann am Ende des Beitrags auch noch etwas von mir.

Dieser Beitrag ist ebenfalls aus der Reihe Immobilienkauf von A – Z, falls du den Anfang verpasst hast dann starte ihn gleich von Beginn an. Den letzten Beitrag zum richtigen Standort findest du wenn du hier klickst.

Suchauftrag anlegen, aber wo?

 Wir legen nun genau vier Suchaufträge gemeinsam an. Dies tun wir in den Printmedien, in deinem sozialen Umfeld, auf Immobilienportalen und bei Maklern. Los geht´s.

Suchauftrag Printmedien

Suchauftrag Nummer 1 legst du in deinem Kopf an hierzu studierst du Printmedien des Standortes deiner Wahl regelmäßig. In Wochen und Tageszeitungen finden sich auch heute noch genügend Angebote an Immobilien. Du wirst hier auch immer wieder interessante Objekte finden. Natürlich hast du hier wenig Informationen im Gegensatz zu einem Exposé aber die Informationen sind nur einen Anruf, oder eine Mail entfernt.

Es ist wirklich erstaunlich wie viele Menschen auch im digitalen Zeitalter noch analog Ihre Angebote veröffentlichen. Schau also mal in die aktuelle Ausgabe rein. Bei mir stehen diese immer mittwochs und am Wochenende in der Zeitung. Du musst dafür eigentlich nicht einmal ein Abo abschließen (falls du noch keines hast), es gibt auch kostenlose Printmedien oder du legst dir ein Abo zu aber nur für die Tage an denen auch Immobilieninserate darin erscheinen.

Suchauftrag soziales Umfeld

Den zweiten Suchauftrag kannst du auch direkt angehen. Verbreite dein Ziel, lass deine Mitmenschen wissen das du auf der Suche nach Immobilien bist. Es wird bestimmt jemand an dich denken, wenn jemand in seinem Umfeld eine Immobilie verkaufen will. Damit die Leute dies aber im Kopf behalten, musst du dieses Thema immer wieder ansprechen. Es ist wie früher beim Vokabeln lernen du musst sie dir immer wieder ins Gedächtnis rufen, um sie dort auch zu behalten.

Es bringt nichts sie nur einmal anzusehen und dann den Test zu schreiben, naja du kannst das schon machen aber der Test wird sicher nicht sehr gut ausfallen. Du hast also verstanden was ich meine, gut! Im Weiteren kannst du auch die Sozialen Netzwerke wie Facebook, Instagram, Twitter oder deinen Wattsapp Status nutzen, um die Leute wissen zu lassen, dass du auf der Suche nach Immobilien bist. Du kannst aber auch dein Auto dafür nutzen, erstelle einen DinA4 Flyer und klebe ihn auf eine Seite der Scheibe an den Rücksitzen.

Oliver Fischer hat diese Art glaube ich der breiten Investorenmasse nähergebracht.

Suchauftrag Immobilienportale

Die ersten beiden Suchaufträge hast du angelegt, sehr gut nun geht es weiter mir dem nächsten. Hierbei gibt es zwei Möglichkeiten, entweder du registrierst die auf den gängigen Plattformen wie Immoscout, Immowelt und ebay Kleinanzeigen plus gegebenenfalls noch ein paar lokalen Plattformen oder du nutzt Metaplattformen dafür.

Der Vorteil einer Metaplattform ist das du nur einen Suchauftrag einstellen musst und die Plattform dann die Portale für dich durchsucht und dir eine Nachricht sendet, wenn eine geeignete Immobilie gefunden wurde. Zu den Metasuchmaschinen gehören zum Beispiel ThinkImmo, immoMetrica, oder Immopionier. Die ersten beiden Plattformen sind kostenpflichtig, Immopionier kannst du kostenfrei nutzen.

Letztendlich bleibt es dir selbst überlassen ob du lieber kostenfrei bei den Portalen suchst oder je nachdem welche Metaplattform du für deinen Suchauftrag nutz etwas Geld dafür bezahlst. Ich persönlich habe lieber eine Plattform für alles als viele Plattformen, die ich durchforste. Nicht zu vergessen, du musst dich bei allen anmelden und bekommst dann auch von allen Mails gesendet, das kann schon nerven.

Hier noch ein extra Tipp von mir, lege dir eine Trash Mailadresse an falls du das noch nicht hast. Ich nehme diese für meine ganzen Anmeldungen auf Plattformen oder sonstigem, da deine Daten doch immer wieder an Drittfirmen weitergegeben werden und du dich dann wunderst woher die ganzen Spam- und Werbemails denn kommen. Mit meiner Trash Adresse ist mir das „Wurst“, denn sie ist ja speziell dafür gedacht und meine Hauptadresse bleibt sauber.

Suchauftrag Makler

Den vierten Suchauftrag, den du anlegst, hinterlässt du bei den Maklern, die an deinem Standort tätig sind. Durch diesen Suchauftrag wissen Sie nach was du suchst und welche Objekte Sie dir senden können. Im gleichen Zuge kannst du dich auch in Ihren E-Mail Newsletter aufnehmen lassen. Meist versenden Makler Ihre Immobilien erst einmal im Newsletter bevor sie damit auf die Portale gehen, du hast dadurch also einen kleinen Wettbewerbsvorteil.

Suchauftrag auf einem der Portale anlegen

Einen Suchauftrag auf eine Plattform anzulegen ist denkbar einfach. Nach wenigen Klicks und dem Eingeben von Daten hast du es auch schon geschafft. Ich zeige dir das ganze einmal anhand von Immobilienscout24. Los geht’s.

Schritt 1:

Öffne Immobilienscot24. Direkt auf der Startseite kannst du deine Suchkriterien eingeben. Dies sieht dann so aus.

Gib als erstes die Stadt ein in der du nach Immobilien suchst, weiter rechts trägst du ein ob du nach Wohnungen, Häusern oder anderen Immobilien suchst. Als nächstes kannst du noch eintragen wie viel deine Immobilie kosten darf, wie viele Zimmer sie mindestens haben soll und was die Mindestgröße ist. Zum Schluss gibst du ein in welchem Umkreis um deinen Standort gesucht werden soll. Nebenbei wird dir schon angezeigt wie viel passende Objekte gefunden wurden. Dieser Wert aktualisiert sich auch mit jeder deiner Eingaben wieder. First step done. War nicht schwer oder?

Schritt 2:

Klicke auf das Feld in dem „12 Treffer“ steht, bei dir steht da bestimmt eine andere Zahl.

Schritt 3:

Entweder du gibst dich mit den bisher gemachten Angaben zufrieden, oder du editierst sie noch ein bisschen um mehr Filter anzuwenden. Dies wird dir weniger Objekte ausgeben, aber dafür welche die mehr zu deinem Suchprofil passen. Klike Dazu auf „weitere Filter“.

Hier kannst du nun einiges an weiteren Kriterien wie zum Beispiel das Baujahr, oder um was für eine Wohnung es sich handeln soll eingeben. Deine Eingaben verändern auch weder direkt die Anzahl der Treffer, also der Objekte die zu deinem Suchauftrag passen.

Schritt 4:

Jetzt klickst du auf das Feld „Suche speichern“

Damit du die Suche speichern und somit einen Suchauftrag anlegen kannst musst du dich entweder mit deinem bestehenden Account einloggen oder dir einen neuen erstellen.

Schritt 5:

Hast du dich angemeldet/registriert bekommst du eine Mail von Immobilienscout24 die dir bestätigt das dein Suchauftrag angelegt wurde. Nun musst du nur noch eingeben wie oft du über neue Objekte benachrichtigt werden willst.

Schritt 6:

Nun musst du dich nur noch durch die Angebote Scrollen und ein passendes Objekt aussuchen.

Suchprofil Makler

In das Suchprofil, das du an den Makler sendest, solltest du die gleichen Informationen rein packen die du auch eingegeben hast, um deinen Suchauftrag in einem Online Portal anzulegen. Du kannst dafür einen Vordruck nehmen oder du schreibst alles an relevanten Informationen in eine Mail. Als Vorlage kannst auch gerne mein selbst erstelltes nehmen.

Wenn du dich etwas von der Masse abheben möchtest kannst du auch ein Suchprofil entwerfen das etwas mehr Eindruck hinterlässt und du dem Makler dadurch besser in Erinnerung bleibst, dieses gibst du Ihm am besten direkt bei einer Besichtigung als Printversion. Es könnte in etwa so aussehen.

Das ist mein erstes mein jetziges finde ich besser 😀

Aufgaben

  1. Durchsuche Printmedien nach Angeboten (schließe dazu eventuell eine Abo ab)
  2. Verbreite deine Suche in deinem sozialen Umfeld
  3. Lege Suchaufträge in online Portalen an
  4. Erstelle dir ein eigenes Suchprofil oder nutze meins als Vorlage
  5. Sende dein Suchprofil an alle Makler an deinem Standort oder übergib es ihnen bei der Besichtigung von Objekten
  6. Lasse dich in die Mailinglisten der Makler aufnehmen
  7. Habe ein positives Mindset, es wird dich zur ersten Immobilie führen
  8. Finde dein erstes Objekt und kaufe es

Super alles erledigt, wie versprochen bekommst du jetzt deine Belohnung, dafür das du so fleißig warst kannst du dir mein Suchprofil im Downloabereich herunterladen.

Vielen Dank fürs Lesen meines Blogs, das motiviert mich weitere Artikel zu verfassen. Mir macht es sehr viel Spaß dir mit meinen Beiträgen dabei zu helfen dem Hamsterrad zu entkommen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und mit Ruhe und Gelassenheit deiner (Früh-)Rente entgegen zu sehen. Solltest du Fragen, Wünsche, Anregungen oder Kritik haben kannst du gerne die Kommentarfunktion nutzen oder mir direkt eine Nachricht senden.

Beste Grüße, dein Immobeginner Timo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.