30. Oktober 2020
Cashflow

Cashflow Bericht September 20

In diesem Beitrag möchte ich dir meinen monatlichen Cashflow vor Steuern und Rücklagen aufzeigen. Ich habe bewusst vor Steuern und Rücklagen gewählt, da ich zum einen versuchen werde, möglichst wenig Steuern dafür zu zahlen und zum anderen, werden Reparaturen aus den Rücklagen bezahlt und tauchen dann als Ausgaben in der Übersicht auf. Die Steuern werden dann ebenfalls aus den Steuerrücklagen beglichen und werden dann in der Tabelle berücksichtigt. Zukünftig werde ich diese Cashflow Übersicht jeden Monat veröffentlichen und zu jeder Wohnung noch eine Kleinigkeit schreiben.

Falls du den letzten Cashflow Bericht verpasst hast kannst du ihn dir mit nur einem klick noch ansehen.

Cashflow September

Im September hatte ich ebenfalls eine kleine Reparatur an den Rollladen im Wohnzimmer und der Küche meiner Wohnung in Unterharmersbach, die Rechnung kam bisher noch nicht weshalb ich die Ausgabe noch nicht zähle. Erfreulich für mich es gab diesen Monat keine Meldung aus meiner ersten Wohnung.

Cashflow aus Investment Nr. 1

Meine erste Eigentumswohnung habe ich in Wolfach gekauft (Die erste Wohnung). Sie ist seit November 2019 vermietet und bringt mir seither meist einen positiven Cashflow.

Hier war diesen Monat glücklicherweise alles ruhig, so wie es sein soll. Darüber bin ich sehr froh war das doch in der Vergangenheit nicht immer so. Ich habe lediglich eine Nachricht meiner Mieter bekommen in der Sie mir ihre neuen Handynummern mitgeteilt haben. Diese habe ich dann kurz in meiner Mieterliste aktualisiert und das wars auch schon, zwei Minuten Arbeit.

Hier findest du meine erste Wohnung in der Portfolio Übersicht.

Cashflow aus Investment Nr. 2

Seit 15.01.2020 ist meine zweite Wohnung an den neuen Mieter vermietet, auch wenn er bisher nur recht kurz in der Wohnung wohnt läuft bisher alles reibungslos.

Im September hat mich mein Mieter darauf hingewiesen, dass die Rollläden sowohl in der Küche als auch im Wohnzimmer klemmen würden. Zusätzlich hat er mir einen Ortsansässigen Rollladenbauer empfohlen. Diesen habe ich umgehend per Telefon kontaktiert und ihm zusätzlich im Anschluss an das Telefonat eine Mail mit allen Details, den Kontaktdaten des Mieters und der Bitte sich bei dem Mieter zu melden gesendet. Nach ca. eineinhalb Wochen hat sich meine Mieter bei mir gemeldet und gemeint, er hätte noch keine Rückmeldung der Firma bekommen.

Da ich immer sehr bemüht bin Mängel in meinen Wohnungen schnellstmöglich zu beseitigen habe ich direkt nochmals beim Rollladenbauer angerufen. Dieser stürzte sich in Ausflüchte, ich wurde etwas deutlicher und sagte ihm, dass ich wissen wolle ob der Rollladen innerhalb der nächsten Woche repariert werden könne, oder ob ich eine andere Firma beauftragen solle?

Siehe da es geht doch. Mein Mieter hat am nächsten Tag (Freitag) die Meldung bekommen das der Monteur am Montag vorbei kommt um die Ursache zu beheben. Nun sind wir beide wieder glücklich. Die Rechnung für diese Reparatur wird mich erst im Oktober erreichen weshalb ich noch nicht sagen kann in welcher Höhe sie ausfallen wird. Da der Monteur jedoch nur etwa eine halbe Stunde beschäftigt war, schein es zum einen nichts Gravierendes gewesen zu sein und dir Rechnung sollte sich im Rahmen halten.

Gerne kannst du dir meine zweite Wohnung auch in der Portfolioübersicht ansehen.

Fazit zum Cashflow Bericht

Zwei Monate hintereinander Rollladenprobleme ich hoffe das zieht sich nicht durch alle Räume über die nächsten Monate durch. Im Übrigen ist jedoch alle ruhig verloffen, so mag ich das. Wie schon öfters erwähnt sind ruhige Monate die besten und ich habe gerne viele davon.

Ich habe für mich selbst wieder gemerkt das man bei manchen Handwerkern hinterher sein muss um einen Termin zu bekommen. Die schon eine Weile anhaltende Situation, dass sich Handwerker ihre Aufträge raussuchen können erhöht doch den Aufwand bei der Suche nach einem geeigneten, der dann auch noch Zeitnah kommt.

Falls du ihn noch nicht kennst dann sieh dir mal den Anti Coach Erol Narin an er bringt super Content auf Instagram und Youtube. Dabei kann er auf eine mehr als 10 jährige Investorenkarriere zurückblicken. Ich selbst schaue mir seine Viedeos und Posts ebenfalls regelmäßig an.

Was hältst du von der Offenlegung meines monatlichen Cashflows. Würdest du hierbei etwas anders machen? Schreib es doch einfach in die Kommentare.

Vielen Dank fürs Lesen meines Blogs, das motiviert mich weitere Artikel zu verfassen. Mir macht es sehr viel Spaß, dir mit meinen Beiträgen dabei zu helfen dem Hamsterrad zu entkommen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen und mit Ruhe und Gelassenheit deiner (Früh-)Rente entgegen zu sehen. Solltest du Fragen, Wünsche, Anregungen oder Kritik haben kannst du gerne die Kommentarfunktion nutzen oder mir direkt eine Nachricht senden.

Beste Grüße, dein Immobeginner Timo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.